Ausflugsziele Karower Umland

Mit der “Heidekrautbahn” ins Karower Umland:
 

Die Linie NE 27 befährt die Strecke
Berlin-Karow - Basdorf - Klosterfelde - Groß Schönebeck (Schorfheide)
Berlin-Karow - Basdorf - Wensickendorf (wobei diese an Wochenenden nach
Schmachtenhagen verlängert wird)

 

Bucher Schloßpark mit Schloßkirche lädt zum Verweilen:
 

Der Park mit seinen uralten Bäumen und idyllischen Wegen und Brücken ist ein Kleinod von Buch. Freiherr von Pölnitz gestaltete diesen Ende des 17. Jahrhunderts im holländischen Stil mit kleinen Kanälen und Teichen, die von dem Flüsschens Panke herangeleitet wurden. Im Schloßpark befinden sich 14 Brücken, auch die kleinste Berliner Brücke ist hier anzufinden. Das Schloß und andere herrschaftliche Bauten fielen 1964 in der Ulbricht-Ära aus ideologischen Gründen  der Abrissbirne zum Opfer.
Eingang über Alt-Buch bzw. Wiltbergstraße, zu erreichen mit der S-Bahn (S2) bis Berlin-Buch oder durch folgende Buslinien: 150, 158, 251, 259, 891, 892, 893.

 

Badeseen im Karower Umland
 

Bernsteinsee - Ruhlsdorf (Sichttiefe 2,00m)
Gorinsee - Schönwalde 16321 (Sichttiefe 1,00m; Entfernung 11,4 km
                   ab Dorfkirche Karow)
Großer Wukensee - Biesenthal Strandbad (Sichttiefe 4,00m)
Kiessee - Schildow (Sichttiefe 1,00m)
Lehnitzsee - Oranienburg (Sichttiefe 1,00m)
Liepnitzsee - Lanke Freibad (Sichttiefe 3,50m)
Obersee - Lanke (Sichttiefe 3,00m)
Rahmer See - Zühlsdorf (Sichttiefe 0,70m)
Ruhlesee - Ruhlsdorf (Sichttiefe 2,00m)
Stolzenhagener See - Stolzenhagen (Sichttiefe 2,00m)
Wandlitzersee - Wandlitz Freibad (Sichttiefe 2,50m)
  
 

Quelle: Land Brandenburg, Stand 18.05.2006


© 2005-2016

name 3_Linien_Hofzeichen_k_www_alt-karow_de