Spritzenhaus (Alte Feuerwache)

Das alte Spritzenhaus mit Schlauchturm
im Jahre 1909
(Abb. 1401)

ak14_2005k_www_alt-karow_de

Aufnahme von 2005 (Abb. 1403)

Seit 24.8.2007 steht der Schlauchtrockenturm wieder
neben dem Spritzenhäuschen

foto_spritzenhaus

(Foto von 2007 Q14)

Ein geschichtlicher Überblick der Freiwilligen Feuwerwehr Karow ist unter der Wache Alt-Karow 10 aufgeführt.
www.ff-karow.de Freiwillige Feuerwehr Karow e.V.



Feuerwehr Förderverein Berlin - Karow e.V.
 

Am 19.12.2009 wurde per Mehrheitsbeschluss der Verein zum 31.12.2009 aufgelöst.

Am 01.03.2002 wurde das Gebäude dem Verein zur Herrichtung und Nutzung mit der Auflage übergeben, den Denkmalschutz einzuhalten und Jugendarbeit durchzuführen. Nach der Fertigstellung soll dort ein kleines Museum zur Karower Feuerwehrgeschichte entstehen und eine Lehrstrecke für die Brandschutzerziehung von Kindern und Jugendlichen eingerichtet werden.

Am 21.07.2001 wurde der Feuerwehr Förderverein Berlin-Karow gegründet. Er hat sich zum Ziel gesetzt, das Feuerlöschwesen im Ortsteil Karow zu fördern und die Jugendarbeit in der Feuerwehr zu unterstützten. Er besteht z. Zt aus etwa 40 Mitgliedern. Ein Hauptziel war es die Alte Feuerwache, zum hundertjährigen Bestehen der FF-Karow, wieder aufzubauen. Das Gebäude befand sie sich zu der Zeit in einem erbärmlichen Zustand und war stark einsturzgefährdet.


© 2005-2016

name 3_Linien_Hofzeichen_k_www_alt-karow_de